ARCHIVES

2011


Portrait of B.:






 __________________________________________



 

exhibition "Mit Blick auf dem Rest", Zweigstelle Galerie, Berlin, 2011:






















 





_____________________________________________


exhibition "Bikini", at t27, Berlin, 2011:



Laurence Grave





Nach der Entwicklung mehrerer Motive, deren Ziel darin bestand, diese mit dem Maluntergrund durch zwei, in der Regel sehr lebendigen Farben zu verbinden, habe ich damit begonnen, das Motiv auf ein oder zwei Formen zu reduzieren, sie über den Grund schweben zu lassen und mit diesem Spiel auf der Leinwand eine Spannung erzeugen.

Ich verwende diese Methode nach wie vor, jedoch mit "unbunten" Farben, und setze anschließend diese Bilder von "Figuren", wie ich sie nenne, häufig in Verbindung mit monochromen Untergründen. Dies erzeugt eine Spannung zwischen einer Farbfläche, die figurativ sein könnte, und einem abstrakten Farbraum. Diese Verbindung steigert die Einsamkeit, die Stille der "Figur".

Die Wahl der Farben ist in meinen Arbeiten wesentlich: die Spannung, die Dynamik, über die ich spreche, beruhen auf einer paradoxen Nähe unterschiedlicher Farben. Ich arbeite deren spezifische und subtile Intensität heraus, um eine komplexere Wirkung der Kontraste zu erzeugen.

Für das  Gemälde Triptychon, Winter, 2010 war die Wahl einer banal wirkenden Farbe von dem Wunsch geleitet, die lyrische Wirkung des ersten Teils (links) zu reduzieren. Die Wahl der Farben für die beiden anderen Teile (mitte und rechts) leiten sich vom ersten Teil ab: Das Blau und die Kälte des zweiten Teils entspringen dem ersten Teil, das Gelb wiederum dem Braun der Form.











Triptychon, 200x400cm, acrylic on canvas, 2010 










_____________________________________



Paintings, acrylic (one color) and metal powders on canvas 2011:
















































__________________________________________



papers, 2011:




























__________________________________________



collages, 2011:








































o. T., 28x20x6cm, cutting, collage, acrylic on cardboard box, 2011